8. Oktober 2016
8. Oktober 2016

 

8. Oktober 2016

Deutsche Meisterschaft

Cross Duathlon

Ergebnisse 

Kraichgauman 2015

Kraichgauman 2015

 

Am vergangenen Samstag,  den 10. Oktober 2015, war wieder Crossduathlon-Zeit in Östringen! DieTriathlonabteilung des TSV richtete ihren „Kraichgauman“ aus und zog dutzende Sportler aus der ganzen Region in den Ort. Das Event wird bereits seit 7 Jahren in Folge ausgetragen – in diesem Jahr zum wiederholten Male als Baden-Württembergische Meisterschaft.

Um 10:30 Uhr fiel bereits der erste Startschuss für das „Cyclocross“-Radrennen.  Obwohl sich nur eine übersichtliche Zahl Sportler für das neue Format eingefunden hatten, wurde sich hier absolut nichts geschenkt. Die anspruchsvolle Strecke verlangte den Teilnehmern alles ab, was von den Zuschauern mit anerkennendem Applaus belohnt wurde. Lokalmatador Stefan Knopf musste sich im wertungsfreien Rennen der Lizenzfahrer knapp seinem Teamkollegen Tobias Kurz geschlagen geben.  Das Hauptrennen gewann Armin Hess und wurde somit der erste Kraichgauman in der Disziplin Cyclocross.

Zwei Stunden später schlug dann die Stunde der Duathleten. Knapp 180 Sportler starteten unter den lauten Anfeuerungsrufen der Zuschauer auf die neu gestaltete, sehr technische Laufstrecke.  Doch auch die vielen engen Kurven hielten die Topstarter nicht lange auf und so stürmten diese bereits nach kurzer Zeit wieder in die Wechselzone. Stadionsprecher Achim Seiter heizte währenddessen Sportlern und Zuschauern gleichermaßen ein. Die anschließende Radstrecke durch den Östringer Wald gipfelte wie bereits im letzten Jahr in der neu gestalteten Wienerberger Tongrube, wo sich ebenfalls zahlreiche Fans eingefunden hatten.  Man konnte deutlich sehen, dass die leicht geänderte Strecke mit etwas mehr Höhenmetern den Athleten ordentlich zusetzte.

Bei der auf den Radsplit folgenden, letzten Laufrunde war die Spitze des Feldes sehr nah beieinander und es wurde klar, dass es bis zum Schluss spannend bleiben würde.  Dass es jedoch so knapp wird, hätte wohl keiner gedacht: Lediglich 6 Sekunden trennten den neuen Baden-Württembergischen Meister Malte Plappert (Tri-Team Heuchelberg) vom zweiten und somit neuem Vize-Meister Kevin Götz (Tri-Team Freiburg). Der Zielsprint der beiden völlig verausgabten Athleten ließ den Zuschauern für einen kurzen Moment im wahrsten Sinne den Atem stocken.  Erste Frau und somit B.W.-Meisterin wurde Lena Berlinger.

Die Kraichgauman-Wertung für Starter von außerhalb Baden-Württemberg gewann Pascal Schuler in der schnellsten Zeit des Tages von 1:38:40. „Kraichgauwoman“ wurde  Annette Rathmann von Radsport Rhein-Neckar. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Siegerinnen sowie an alle Finisher. 

Nach der Siegerehrung ging es nahtlos in den gemütlichen Teil der Veranstaltung in Form der „Hawaii-Party“ in der TSV Halle über, bei der die Triathlon-Weltmeisterschaft in Kona, Hawaii auf einer Großleinwand übertragen wurde. Der Doppelsieg der deutschen Triathleten Jan Frodeno und Andreas Raelert rundeten somit den perfekten Wettkampftag ab.

Der TSV Baden Triathlon möchte sich gerne bei allen Helfern und ihren Familien, den Sponsoren und auch bei der Gemeinde für die Unterstützung  bedanken, ohne die der KRAICHGAUMAN 2015 nicht möglich gewesen wäre.

< Neues Textfeld >>

Kraichgauman Rennmagazin 2015
kraichgauman 2015 web.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]

Zuschauer Hotspot Wienerberger Tongrube

Powered by

R + K Nutzfahrzeuge

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kraichgauman